Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Das könnte Ihnen gefallen
Sie bestellen jetzt zur Auslieferung ab dem 26.06.2024

Sprache

Salbeiblätter ganz / Folhas de salva, inteiras, secas 50g

SKU: 66002
€2,75
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Lateinisch: Salviae offic. Fol. Bio tot.
Botanisch: Salvia officinalis L.

Beliebtes Würzmittel in der mediterranen Küche, harmoniert gut mit deftigen Fleischgerichten wie  Schweinebraten, Lebergerichten oder gegrillten Fleischspießen. Aber auch mit fetteren Fischen und Sardinen. Passt gut zu Gemüsegerichten, und kombiniert mit Knoblauch und Zwiebeln.
Aber auch für Salbeitee, zum Gurgeln, für Waschungen, oder auch zum Räuchern.
🌍 Herkunft

Bosnien u. Herzegowina, kontrollierte Qualität.

⌛ Mindest haltbar bis:

🚚 Zustellung

Auslieferung ab dem 26.06.2024 +/ - 1-2 Werktage für Deutschland.

Auslieferung zum angezeigtem Lieferdatum für benachbarte EU Länder in der Zustellung; in der Regel + 1- 6 Werktage.

Zustellung für Portugal und Spanien, nach Auftragsbestätigung in der Regel 2-3 Tage.

🧊 Lagerung:
Kühl, trocken und dunkel.
🍲 Zutaten:

Inhaltsstoffe:
Ätherisches Öl, d-Kampfer, Salviol, Salven, Betulin, Asparagin, Bitterstoff, Borneol, Carnosinsäure, Zineol, Flavonoide, Fumarsäure, Gerbstoff, Gerbsäure, Harz, Ledol, Limonen, Menthol, Östrogenartige Stoffe, Oleanolsäure, Pinen, Sabinol, Salizylsäure, Saponine, Terpineol, Thujon, Thymol, Zink.

📦 Verpackung:

Transportverpackung:
Papier-Blockbeutel. 2 lagig für Festigkeit,
Fett- und Aromaschutz.
2 Lagen: außen Papier, innen Cellophan.

ℹ️ Allgemeine Hinweise

Wir bestätigen, dass die von uns gelieferten Naturprodukte nach den neuen europäischen Verordnungen zur Zulassung, Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit gentechnisch veränderter Lebens- und Futtermittel nach VO EG Nr. 1829/2003 und EG Nr. 1830/2003 sowie nach der Richtlinie 2001/18/EG nicht kennzeichnungspflichtig sind.

Gewürze und Kräuter, sind keine Arzneimittel. Bei akuten Erkrankungen besprechen Sie die zusätzliche Einnahme von Kräutern, insbesondere in der Wechselwirkung mit Medikamenten, bitte unbedingt mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker.