Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Das könnte Ihnen gefallen
Sie bestellen jetzt zur Auslieferung ab dem 19.06.2024

Sprache

Lagerung Kaffee Bohnen

Um Röstkaffeebohnen richtig zu lagern, haben wir Ihnen einige Tipps zusammengestellt: 

  1. Behälter: Verwenden Sie einen luftdichten Behälter aus Glas oder Keramik, um die Bohnen aufzubewahren. Achten Sie darauf, dass der Behälter sauber und trocken ist, bevor Sie die Bohnen hineingeben. 

  2. Licht und Wärme: Lagern Sie die Bohnen an einem kühlen, dunklen Ort, fern von direktem Sonnenlicht und Hitzequellen wie Herden oder Heizungen. Wärme und Licht können den Geschmack der Bohnen beeinträchtigen.

  3. Luft: Luft ist der Feind von frisch gerösteten Kaffeebohnen, da sie Aromen absorbieren. Halten Sie den Behälter immer gut und luftdicht verschlossen und vermeiden Sie häufiges Öffnen.

  4. Mahlen: Mahlen Sie die Bohnen erst unmittelbar vor dem Aufgießen, um den besten Geschmack zu erhalten. Gemahlener Kaffee verliert schneller sein Aroma und seine Frische.

  5. Haltbarkeit: In Deutschland ist es erlaubt, eine Mindesthaltbarkeit von maximal 2 Jahren auf Kaffeebohnen anzugeben. Geröstete Kaffeebohnen sind jedoch auch noch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums, bei korrekter Lagerung, noch 1-2 Jahre haltbar. 

Mit der Anwendung unserer Tipps haben Sie die richtige Grundlage zur Lagerung Ihrer Kaffee Schätze.