Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Das könnte Ihnen gefallen
Sie bestellen jetzt zur Auslieferung ab dem 03.07.2024

Sprache

Mandelmehl mit Haut

Der versteckte Schatz in Ihrer Küche: Mandelmehl mit Haut + Rezept

Mandelmehl mit Haut: Eine gesunde und vielseitige Alternative in der Küche

Mandelmehl ist bereits als glutenfreie Alternative in vielen Küchen weit verbreitet, aber wussten Sie, dass Mandelmehl mit Haut eine noch vielseitigere und nahrhaftere Option ist? Lassen Sie uns eintauchen und entdecken, warum Mandelmehl mit Haut ein wahrer Schatz für Ihre Koch- und Backkünste sein kann.

Was ist Mandelmehl mit Haut?

Im Gegensatz zum traditionellen Mandelmehl wird Mandelmehl mit Haut aus gemahlenen Mandeln hergestellt, bei denen die Haut der Mandel noch intakt ist. Während des Mahlprozesses werden die ganzen Mandeln verwendet, was dazu führt, dass das Endprodukt eine leicht bräunliche Farbe und eine etwas rustikalere Textur aufweist. Diese Textur und Farbe entstehen durch die enthaltenen Ballaststoffe und Nährstoffe aus der Mandelhaut.

 

Nährstoffreiche Vorteile

Der größte Vorteil von Mandelmehl mit Haut liegt in den Nährstoffen, die in der Mandelhaut enthalten sind. Die Mandelhaut ist reich an Ballaststoffen, Antioxidantien, Vitamin E, Magnesium und anderen wichtigen Nährstoffen. Durch die Verwendung von Mandelmehl mit Haut profitieren Sie von diesen zusätzlichen Nährstoffen, die dazu beitragen können, Ihre Gesundheit zu unterstützen.

 

Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten

Mandelmehl mit Haut kann in einer Vielzahl von Rezepten verwendet werden, von süßen bis hin zu herzhaften Gerichten. Seine etwas grobere Textur verleiht Backwaren eine angenehme Konsistenz und einen leicht nussigen Geschmack. Probieren Sie es in Keksen, Muffins, Pfannkuchen, Brot oder als Paniermehl für Fleisch oder Gemüse. Die Möglichkeiten sind endlos!

Gesunde Backalternative

Für diejenigen, die auf der Suche nach gesunden Backalternativen sind, ist Mandelmehl mit Haut eine hervorragende Wahl. Es ist von Natur aus glutenfrei und enthält weniger Kohlenhydrate als Weizenmehl, was es zu einer guten Option für Menschen mit Glutenunverträglichkeiten oder einer kohlenhydratarmen Ernährung macht. Darüber hinaus bietet es dank seines hohen Ballaststoffgehalts eine lang anhaltende Sättigung.

 

Tipps zur Verwendung von Mandelmehl mit Haut

  • Ausgewogene Mischung: Aufgrund seiner Textur und Farbe kann es am besten in Kombination mit anderen Mehlsorten verwendet werden, um optimale Backergebnisse zu erzielen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Mischverhältnissen, um den gewünschten Geschmack und die Textur zu erreichen.

  • Feuchtigkeit: Mandelmehl hat eine tendenziell trockenere Konsistenz als herkömmliches Mehl. Fügen Sie daher in Rezepten möglicherweise etwas mehr Flüssigkeit hinzu, um die richtige Konsistenz zu erhalten.

  • Aufbewahrung: Lagern Sie Mandelmehl mit Haut in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, trockenen Ort, um seine Frische und Haltbarkeit zu erhalten.

Mandelmehl mit Haut ist nicht nur eine schmackhafte und vielseitige Zutat in der Küche, sondern auch eine ernährungsphysiologisch wertvolle Wahl. Mit seinem reichen Nährstoffgehalt und seiner köstlichen Textur ist es eine Bereicherung für jede Küche. Warum also nicht Ihrem nächsten Rezept eine gesunde Note verleihen und Mandelmehl mit Haut ausprobieren?
Es könnte Ihr neuer Lieblingsschatz in der Küche werden!

 

Für diejenigen, die lieber Mandelmehl ohne Haut bevorzugen, bieten wir auch eine fein gemahlene Variante an.
Perfekt für ein geschmeidiges Backergebnis mit mildem Mandelgeschmack!

 

Rezept
Mandel-Schoko-Kirschkuchen

Mandekmehl mit Haupt Schoko-Kirschkuchen

 

Zutaten

Für den Teig:

- 160g Zucker

- 4 Eier

- 70g Mandelmehl
(Wahlweise können Sie auch Mandelkerne mit Ihrem leistungsstarken Mixer zu gemahlenen Mandeln verarbeiten)

- 2 TL Backpulver

- 180g Zartbitterschokolade

-120g Butter

 

Für den Belag:

- 2 Gläser Sauerkirschen (ca. 680g pro Glas)

- 1 Päckchen Tortenguss

 

Zubereitung:

Die Butter und Zartbitterschokolade zusammen zum schmelzen bringen.

Den Zucker und die Eier schaumig schlagen.

Anschließend die gemahlenen Mandeln/ Mandelmehl und das Backpulver gut vermischen und unter die Zucker-Eier Mischung heben.

Zum Schluss die geschmolzene Butter-Zartbitterschokolade Mischung mit dem Rest des Teiges gut vermischen.

In eine gebutterte Springform Ø 26cm geben und bei 180°C ca. 40/45 Minuten backen lassen, bis der Teig gut durch ist.

 

Den Kuchen abkühlen lassen.

Die 2 Gläser Sauerkirschen gut abtropfen lassen und die Kirschen auf den abgekühlten Kuchen verteilen.

Zuletzt den Tortenguss zubereiten und auf den Kirschen gut verteilen, so das keine herunterfallen.

 

Fertig ist ein leckerer Mandel-Schoko-Kirschkuchen.