Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Das könnte Ihnen gefallen
Sie bestellen jetzt zur Auslieferung ab dem 03.07.2024

Sprache

Chayote

Chayote - Ein unterschätztes Gemüse mit großem Potenzial

Die Vielseitigkeit der Chayote

Die Chayote, auch bekannt als Sommerkürbis ist ein vielseitiges Gemüse, das in vielen Teilen der Welt, insbesondere in Mittelamerika und Südamerika weit verbreitet ist, wo die Azteken diese Frucht schon vor Ankunft der Spanischen Eroberer als alttägliches Gemüse verwendeten. Sie gehört zur Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae) und ist somit mit Kürbissen, Zucchini und Gurken verwandt.

Aussehen und Anbau: Die Chayote hat eine birnenartige Form und eine hellgrüne, leicht geriffelte Haut. Ihr Fruchtfleisch ist fest und knackig, Elfenbein-farbig bis dunkelgrün und sondert einen klebrigen Saft ab. Nach dem schälen lässt sich dieser klebrige Saft gut unter Wasser abspülen. Der Geschmack ist  mild, leicht süßlich und erinnert entfernt an Kohlrabi. In der Mitte der Chayote befindet sich ein einzelner, großer Kern, der essbar ist. Die Pflanze selbst wächst als eine Kletterpflanze mit langen Ranken und benötigt viel Platz zum Wachsen.
Oft werden die rauhaarigen langen Ranken 20-30 Meter lang.

Die Chayote ist relativ einfach anzubauen und gedeiht am besten in warmen, feuchten Klimazonen. In der Mitte der Frucht sitzt - im Gegensatz zu den meisten anderen Cucurbitaceen - nur ein einziger ovaler, flach gebauchter, heller Kern, der manchmal mit seiner Spitze aus der Frucht herausragt. Er hat die Eigenart, schon in der Frucht - gewissermaßen als Starthilfe - zu keimen, und zwar nur in der Frucht, nicht isoliert oder getrennt von ihr, noch bevor diese sich von der Pflanze löst. Man steckt daher die Frucht mit der Unterseite wenige Zentimeter in einen großen Blumentopf um eine neue Pflanze heranzuziehen. Die Früchte werden noch bevor sich der Kern vergrößert und aus der Frucht herauswächst geerntet.  Aus diesem Grund, ist es selten, dass man die Früchte in diesem Stadium vermehren kann.
Sie wird oft auf Spalieren oder anderen Stützen angebaut, um die ausladenden Ranken zu unterstützen. Da die Pflanze frostempfindlich ist, wird sie in gemäßigten Klimazonen meist einjährig angebaut.
Die Wurzeln der Chayote entwickeln sich zu einer Rübe mit dicken knollenartigen Seitenwurzeln. Wie die Früchte dienen auch die stärkehaltigen Knollen als Nahrung, Sie werden als Gemüse wie Kartoffeln gekocht und gegessen.
Die kräftigen Stängelfasern können zu Papier, Matten, Säcken und Hüten verarbeitet werden.

 
Verwendung in der Küche: 
in der Küche ist die Chayote vielseitig einsetzbar. Sie kann roh oder gekocht verzehrt werden. Roh kann sie in Salaten oder als knackiger Snack verwendet werden, oft mit etwas Salz oder Zitronensaft. Gekocht eignet sie sich für eine Vielzahl von Gerichten, darunter Suppen, Eintöpfe, Aufläufe oder auch als Gemüsebeilage. Ihr mildes Aroma macht sie zu einem großartigen Begleiter für kräftigere Aromen.

Gesundheitliche Vorteile:
die Chayote ist kalorienarm und enthält viele wichtige Nährstoffe. Sie ist reich an Vitamin C, Folsäure und Ballaststoffen. Zudem enthält sie eine gute Menge an Kalium und Antioxidantien, was sie zu einer gesunden Ergänzung für jede Ernährung macht. Aufgrund ihres geringen Kaloriengehalts und ihres hohen Ballaststoffgehalts eignet sie sich gut für Menschen, die auf ihr Gewicht achten oder eine gesunde Ernährung anstreben.

Kulturelle Bedeutung:
in vielen Kulturen ist die Chayote ein Grundnahrungsmittel und wird in traditionellen Gerichten verwendet. In Mexiko, ihrem Ursprungsland, ist sie als "chayote" bekannt, während sie in anderen Ländern unterschiedliche Namen hat, wie "mirliton" in den USA oder "chuchu" in Brasilien und Portugal. Diese breite Verbreitung spiegelt die Anpassungsfähigkeit der Chayote in verschiedenen Küchen und Kulturen wieder.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Chayote ein schmackhaftes, gesundes und vielseitiges Gemüse ist, dass in vielen Regionen der Welt geschätzt wird. Egal, ob in einem frischen Salat oder einem herzhaften Eintopf, die Chayote ist eine köstliche Ergänzung für jede Mahlzeit.

 

Chayote
Hier mal ein Beispiel für die Ausbreitung einer Chayote-Pflanze.